Sportwetten Anmeldung

Sportwetten Anmeldung – Das Konto beim Wettanbieter eröffnen

Der folgende Beitrag gibt einem Überblick darüber, was bei der Anmeldung bei einem Buchmacher bzw. Sportwetten Anbieter wichtig und relevant ist. Die Anmeldung bei Online Wettanbieter wie Tipico unterscheidet sich deutlich von der Anmeldung bei Oddset. Meldet man sich zum ersten Mal an ist vielen nicht ganz klar, was sie angeben müssen und welche Informationen wichtig sind. Generell sollte der Anmeldeprozess sehr sorgfältig durchgeführt werden, da es bei Falschangaben zu einem späteren Zeitpunk Probleme geben kann. In der Regel beginnt die Prozedur mit dem „Anmelden“ oder „Registrieren“ Button auf der Internetseite des jeweiligen Wettanbieters. Die ersten Angaben beziehen sich meistens auf die persönlichen Daten wie Name, Adresse und das Land in dem man sich befindet. Schon hier sollten keine Fehler unterlaufen, wenn es einmal einen Briefkontakt seitens des Buchmachers gibt. Taucht ein Land nicht in der Liste zum Auswählen auf, sollte man sich einen anderen Wettanbieter suchen, da dieser dann in dem Land keine Wetten anbietet. Grundsätzlich, das gilt für alle Wettanbieter darf man sich erst ab einem Alter von 18 Jahren für Sportwetten registrieren. Ab 18 ist man in Deutschland volljährig und erst dann ist das Wetten erlaubt.

Sportwetten Anmeldung

Anmeldung Tipico

Weitere Angaben

Eine der wichtigsten Angaben ist die E-Mail Adresse. Nicht nur die Anmeldebestätigung läuft darüber, auch die Korrespondenz wird bevorzugt via E-Mail abgewickelt. Später ist sie auch für den Kundensupport, Wettgutscheine, Bonusangebote etc. von Bedeutung. In einigen Fällen wollen die Buchmacher auch eine Telefonnummer, hier kann meistens auch hie Handynummer angegeben werden, oft ist diese Angabe jedoch optional. Rechts kannst du das Anmeldeformular von Tipico sehen.

Das Wettkonto – Sicherheit geht vor

Dass der Benutzername und das Passwort wichtig sind muss man wohl nicht besonders betonen. Das Passwort sollte aus Buchstaben, Ziffern und evtl. auch Sonderzeichen bestehen, damit es sicher ist und auch mindestens aus 8, besser mehr Zeichen bestehen. Die Sicherheitsfrage und die zutreffende Antwort sollten so gewählt werden, dass sie nicht erraten oder durch eine Recherche herausgefunden werden können. Oft liegt hier der Schwachpunkt eines Kontos, was den Sicherheitsaspekt betrifft. Optional ist meistens die Frage woher man den Buchmacher kennt, hier gibt es manchmal vorgegebene Antworten oder auch ein Freifeld, wer das beantworten möchte kann das tun.

Bestätigung der Anmeldung und Identitätsnachweis.

Das Wettkonto muss nach der Anmeldung bestätigt werden, hierzu erhält man eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Damit einhergehend werden auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt. Damit das Wettkonto voll genutzt werden kann muss nach der Registrierung ein Identitätsnachweis an den Wettanbieter geschickt werden. Das kann der Führerschein, der Personalausweis oder auch der Reisepass sein. Dieses Dokument dient dem Sportwetten Anbieter zu Verifizierung der Daten und der Überprüfung der Volljährigkeit. Etwas sonderbar mag es einigen erscheinen, dass einige Sportwetten Anbieter eine Rechnung oder einen Kontoauszug verlangen. Das dient zu Feststellung der Aktualität ihrer Anschrift.

Aktualisierung des Wettkontos

Es gibt mehrere Gründe, warum ein Wettkonto regelmäßig aktualisiert werden muss. Aus Sicherheitsgründen sollte das Passwort des Wettkontos in regelmäßigen Abständen geändert werden. Das dient der Sicherheit um unbefugten Zugriff auf das Konto zu verhindern. Ein weiterer Grund ist beispielsweise ein Umzug, hier müssen die Adressdaten verändert werden oder auch ein Wechsel der Telefonnummer kann eine Änderung begründen.
Auch bei der Aktualisierung des Wettkontos müssen die Änderungen sehr genau überprüft werden, da schon der kleinste Fehler zu Problemen bei der Auszahlung führen kann. Hier handeln die einzelnen Buchmacher unterschiedlich und es kommt auch auf den Einzelfall an, wie kulant ein Wettanbieter im Problemfall ist. Bei vorsätzlichen Falschangaben haben die Buchmacher sogar das Recht ein Konto komplett zu schließen, im schlimmsten Fall ist dann das Guthaben weg. Daher lieber einmal mehr kontrollieren als einmal zu wenig.

Worauf sollte man vor der Anmeldung achten?

  • Wichtig ist das Vorhanden sein einer Wettlizenz. Sie wird vom Staat vergeben und nur an seriöse Anbieter herausgegeben.
  • Sind Prüfsiegel vorhanden? Unabhängige Prüfinstitute testen die Wettanbieter und ihre Wettseiten, ein Prüfinstitut ist beispielsweise eCogra.
  • Ist ein Sicherheitszertifikat vorhanden? Verschlüsselte Datenübertragung sollte bei vertraulichen Informationen immer vorhanden sein.
  • Sind die Kontaktangaben des Wettanbieters vollständig und gut sichtbar? Kann man den Anbieter anrufen oder gibt es sogar einen Rückrufservice?

Sicherheitsinformationen listen die Wettanbieter häufig im Footer Bereich, also ganz unten auf ihrer Seite auf. Hier ein Beispiel von Interwetten, mit Infos über die Lizenz und Sicherheits und Verifizierungsinformationen.

Sicherheitsinformationen Interwetten

Sicherheitsinformationen des Wettanbieter Interwetten

fussball-wette.com
Compare items
  • Total (0)
Compare
0