Wettlexikon

1X2

1X2 ist bei Sportwetten die Bezeichnung für die möglichen Spielausgänge. 1 bedeutet Heimsieg, X bedeutet Unentschieden und 2 Auswärtssieg. Tipp 1 heisst also, dass jemand auf dem Heimsieg setzt. Für das X wird manchmal auch die 0 verwendet. Bei Spielen, wie z.B Tennis, bei denen zur 2 Ausgänge möglich sind steht dann dementsprechend 12.

Arbitrage

Bei Sportwetten ist eine Arbitrage eine andere Bezeichnung für Surebet oder Surewin, also eine Wette, bei der man nicht verlieren kann und die Auszahlung über 100% liegt.

Asian-Handicap Wetten

Asian Handicap ist eine besondere Form des Wettens, wie der Name schon sagt, kommt sie aus Asien. Beim Asien Handicap wettet man auf einen Spielausgang und sichert gleichteitig das Unentschieden ab. Dabei gibt es unterschiedliche Varianten, bei der einen bekommt man im Fall eines Unentschiedens den ganzen Einsatz zurück, bei der anderen Variante nur die Hälfte. Einige Buchmacher streichen auch noch Gebühren für diese Wetten ein, z.B. Interwetten. Die Quoten sind dann natürlich um einiges niedrieger, als bei einer normalen Wette, bei der man beim Unentschieden verliert. Asian handicap Wetten sind bei vielen Sportwetten Fan sehr beliebt!

Back Wette

Back Wette ist der gegensatz zur Lay Wette, wie sie von Sportwetten Wettbörsen angeboten werden. Es handelt sich im Prinzip um eine normale Wette wie bei einem Buchmacher. Siehe auch „Lay Wette“!

Bank

Als Bank bezeichnet man ’sichere wetten‘. Normaler weise sind damit Sportwetten mit recht niedrigen Quoten gemeint, die sich gut zum Kombinieren mit anderen Wetten eignen. Da einige Buchmacher nur Kombiwetten anbieten, sucht man gerade da oft nach relativ sicheren wetten zum kombinieren.

Big bet

Big bet ist eine Wette, die man mit sehr hohem Einsatz spielt. Der Grund ist oft, das ein hoher value gehalt vorliegt. Oft wird auch die Einsatzhöhe bei Wettempfehlungen angegeben, big wäre dann eine 9/10 oder gar 10/10. Entsprechend gibt es natürlich auch eine medium bet, also mittlerer Einsatz und eine small bet mit kleinem Einsatz.

Bonus

Viele Buchmacher und Wettbörsen bieten Neukunden aber auch Bestandskunden von Zeit zu Zeit verschiedene Gratiswetten oder einen Einzahlungsbonus an. Einige gute Angebote finden sie bei uns auf der Startseite. Hier lohnt es sich immer mal wieder reinzuschaun!

Buchmacher

Der Buchmacher ist derjenige, der festlegt, wie die Quoten zu einem Ereignis aussehen. Bekannte Buchmacher sind Bwin oder Bet365. Buchmacher werden auch oft Bookie genannt oder Quotenfixer. Buchmacher unterscheiden sich grundsätzlich von einer Wettbörse! Buchmacher werden auch oft Wettbüro genannt.

Handicap

Eine Handicap Wette ist eine Wette, bei der man bei Spielbeginn ein fiktives Ergebnis annimmt. Ein Beispiel: Werder spielt gegen Bayern. Die Wette heisst HC 0:1 dann bedeutet das, dass Bayern zu Spielbeginn mit einem Tor in Führung liegt. Die regulär fallenden Tore werden dann am Ende dazugerechnet. Bei unserem Beispiel muss Werder 2 Tore schiessen um in der Wette als Sieger zu gelten. Endstand wäre dann 2:1. Die Quoten für einen Werder Sieg mit diesem Handicap wären natürlich wesentlich höher als bei einer normalen Siegwette. Eine Besondere Form ist die Asian Handicap Wette.

Head to Head

Head to Head ist eine Wette, bei der man auf den direkten Vergleich von zwei Mannschaften, Spielern oder was auch immer wettet. Beispiel wäre: „wer ist bei der Tour de france besser platziert, Jan Ulrich oder Lance Armstrong?“ Bei den Buchmacher findet man meistens die Bezeichnung „H2H“ als Abkürzung. Bei vielen Sportwetten Fans sehr beliebt! Besonders beliebt ist diese Wettart auch bei Formel 1 wetten.

Highroller

Highroller wird ein Wetter genannt, der mit überdurchschnittlich hohen Einsätzen spielt. Auf dauer mit hohen Einsätzen wetten gestaltet sich oft recht schwierig, da die Wettbüros einen sehr schnell limitieren, insbesondere, wenn man gewinnt. Eine Ausweichmöglichkeit bieten oft Wettbörsen, denn dort limitiert nur der Markt den Einsatz bei Sportwetten. Weitere Infos zum professionellen Wetten

Kombiwette

Kombiwette ist einfach eine Kombination aus mindestens zwei Wetten. Die Quoten werden dazu multipliziert. Es gibt Buchmacher, die nur Kombiwetten anbieten. Das hält Profiwetter in der Regel davon ab bei diesen Buchmachern zu spielen. Das gilt z.B. für gera Sportwetten und oddset. Bei Kombiwetten erscheint die Quote auf den ersten Blick immer verlockend, aber wenn man es mathematisch berechnet steigt die Wahrscheinlichkeit das man verliert mehr, als die Quote steigt. Einzelwetten sind wesentlich lukrativer!

Langzeitwette

Beispiele für Langzeitwetten wäre wer deutscher Meister wird oder Tour de France Gewinner oder Formel 1 Weltmeister. Hier sollte man sehr vorsichtig sein Geld einsetzen, da man es möglicherweise sehr lange nicht mehr wiedersehen wird 😉

Lay Wette

Eine Lay Wette ist eine Wette gegen ein Ereignis, der Gegenpart dazu ist eine Back Wette. Lay bedeutet legen im Sinne von anbieten, man agiert also als Buchmacher. Lay Bayern München bedeutet also man setzt beim Fussball Wetten gegen den Sieg von Bayern, gewinnt also bei Niederlage oder Unentschieden. Mann könnte auch sagen man verkauft eine Wette auf Bayern München.

Nobet

Nobet wird oft zu einem Ereignis gesagt, auf das man nicht wetten sollte. Das kann verschiedene Ursachen haben. Es kann sein, dass der Spielausgang völlig unberechenbar ist oder, dass keine der angebotenen Quoten die Wahrscheinlichkeit adäquat wiederspiegelt. Ob Nobet oder nicht ist natürlich im Endeffekt meistens eine persönliche Ansicht.

Outright Wette

Outtright ist eine Wette, bei der auf die Endauswertung gewettet wird. Spielt man eine Outrightwette für die Premier League, so wettet man darauf, wer englischer Meister wird. Achtung, man sollte sich über die Zeiträume bei diesen Wetten im Klaren sein, da die Wette dann durchaus ein Jahr laufen kann, je nachdem. Das Geld ist dann natürlich erstmal weg bzw. nicht verfügbar.

over – under

over oder under ist eine Wette, bei der man darauf setzt wie viele Tore in einem Spiel fallen. Im Fussball werden meistens over 2.5 oder under 2.5 Wetten angeboten. Bei over 2.5 gewinnt man, wenn mehr als 2 Tore fallen, bei under 2.5 wenn 2 oder weniger fallen. Beim Eishockey ist es meistens over 5.5 und under 5.5. Beim z.B. Handball natürlich noch viel höher! Eine beliebte Sportwette!

Quotenvergleich

Es gibt eine ganze Menge verschiedener Buchmacher im Internet und fast alle haben immer sehr unterschiedliche Quoten, deshalb ist es wichtig die Quoten zu vergleichen und damit man nicht alle Buchmacher einzeln nach der höchsten Quote absuchen muss gibt es den Quotenvergleich. Der Quotenvergleich von fussball-wette.com bietet zudem auch Surebets und Valuebets an.

Surebet

Surebet oder auch surewin oder arbitrage ist eine Wette, bei der man nicht verlieren kann. Das bedeutet, man setzt auf alle möglichen Spielausgänge und egal, wie es ausgeht, man bekommt mehr als seinen Einsatz ausgezahlt. In der Regel ist das aber nicht viel sondern bewegt sich normalerweise im einstelligen Prozentbereich. Um Geld mit Surebets zu machen muss man auch mit relativ hohen Einsätzen spielen. Die einzelnen Spielausgänge sind im Normalfall bei verschiedenen Buchmachern zu spielen, die jeweils Höchstquoten anbieten. Will man professionell Surebets spielen, sollte man über einen großen verfügbaren Finanzrahmen verfügen, da man Geld bei verschiedenen Sportwetten Wettbüros und Wettbörsen haben muss und hohe Einsätze braucht. Wer daran Interesse hat sollte sich mal Oddsandbets anschauen, ein professioneller Surebetservice, der JEDEN TAG HUNDETE Surebets anzeigt. Hier gehts zu ODDSANDBETS

Valuebet

Der Begriff Valuebet ist nicht eindeutig definiert, er besagt im Prinzip nur, dass eine Quote zu hoch ist und über der Wahrscheinlichkeit des Spielausgags liegt. Wie hoch die Quote ist, ist dabei nicht entscheident, eine Quote kann mit 1.05 value sein, aber eine Quote von 100 muss nicht value sein. Rechnerisch werden auch oft Quoten als value definiert, wenn sie sich in der Höhe deutlich von denen anderer Buchmacher unterscheiden.

fussball-wette.com
Compare items
  • Total (0)
Compare
0